DIHK - Thema der Woche

Klimaziele erreichen mit grünem Wasserstoff und Partnern weltweit

Haus der Wirtschaft in Berlin

Zukunftsperspektive Wasserstoff? Das Gas mit der Formel H2 gilt in Ergänzung zu grünem Strom als möglicher Schlüssel für das Erreichen der Klimaziele Deutschlands und Europas. Erzeugt werden kann es in verschiedenen Verfahren – das gebräuchlichste, auf das auch die Bundesregierung in ihrer Klimastrategie setzt, ist die Herstellung per Elektrolyse aus Wasser. Wird dabei Strom aus erneuerbaren Energien genutzt, spricht man von grünem Wasserstoff. Für 2030 erwartet die Bundesregierung einen Bedarf von 90 bis 110 Terawattstunden Wasserstoff in Deutschland. Einigkeit besteht darin, dass Deutschland diesen Bedarf nicht aus heimischer Produktion decken kann. Die Frage ist also: Wie und vor allem woher erhält man CO2-neutralen und bezahlbaren Wasserstoff in ausreichenden Mengen?

Weiterlesen