Unternehmerreise nach Vietnam

Die IHK Südthüringen organisiert jährlich eine branchenoffene Unternehmerreise nach Vietnam.

Der Fokus der Reise liegt auf dem Auf- und Ausbau von deutsch-vietnamesischen Kooperationen und der Etablierung von Wirtschaftskontakten nach Vietnam. Als ein prosperierendes Schwellenland in Südostasien bietet Vietnam vielseitige Potenziale als Absatz- und Bezugsmarkt bzw. Investitionsort für die Südthüringer Wirtschaft. Um die Unternehmen bei der Markterkundung und der Erschließung des vietnamesischen Marktes zu unterstützen, werden auf der Reise u. a. individuelle, begleitete Kooperationsgespräche mit potenziellen vietnamesischen Geschäftspartnern sowie Firmenbesuche organisiert.

Ausgangspunkt der Reise liegt auf dem Start der 9. Staffel des »Projekts zur Gewinnung vietnamesischer Jugendlicher für die duale Ausbildung in Südthüringen«. Dabei werden die projektinteressierten Unternehmen unsere Partner in Vietnam, potenzielle, zukünftige Auszubildende und deren Familien persönlich treffen können.  In Da Nang steht das Fachkräfteprojekt „Fachkraft Lebensmitteltechnik“ im Fokus mit der Möglichkeit für Gespräche mit potenziellen Bewerbern und dem Besuch verschiedener Bildungsstätten und Praktikumsbetriebe. Zudem ist ein weiteres Ziel der Reise, die Kultur des Herkunftslandes der Auszubildenden kennenzulernen. Bei Bedarf können neben den im Reiseplan vorgesehenen branchenübergreifenden Netzwerktreffen auch passgenaue individuelle B2B Kontaktanbahnungen arrangiert werden.

Sie haben Fragen zur Unternehmerreise nach Vietnam? Wenden Sie sich gern an uns!

Impressionen: Unternehmerreise April 2023


Mögliche Förderung

Vor der verbindlichen Anmeldung zur Reise sollte eine mögliche Inanspruchnahme der Thüringer Außenwirtschaftsförderung unternehmensindividuell geprüft werden. Einzelheiten finden Sie bei der Thüringer Aufbaubank unter dem Förderprogramm Außenwirtschaftsförderung.


Infos zum Reiseprogramm

2. bis 8. Juni 2024

Der Preis für die Teilnahme an der Unternehmerreise beträgt pro Reiseteilnehmer 1.800 Euro (zzgl. Reisekosten). Darin enthalten sind die Organisation des gesamten Programms, Dolmetscher sowie gemeinsame Mahlzeiten und Transfers im Rahmen des Programms.
Hinzu kommen die Kosten für Hin- und Rückflug und die Hotelübernachtungen. Die Reisebuchung erfolgt nach verbindlicher Anmeldung zu den tagesaktuellen Preisen.

Vor der verbindlichen Anmeldung zur Reise sollte eine mögliche Inanspruchnahme der Thüringer Außenwirtschaftsförderung unternehmensindividuell geprüft werden. Gefördert werden Maßnahmen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft sowie Angehöriger wirtschaftsnaher freier Berufe zur Erschließung von Absatzmärkten im Ausland (hier: Kontaktanbahnungskosten) mit einem Zuschuss in Höhe von 1.600 Euro.
Wichtig ist, dass vor der verbindlichen Anmeldung zur Unternehmerreise ein Antrag auf einzelbetriebliche Thüringer Außenwirtschaftsförderung bei der Thüringer Aufbaubank gestellt wird. Einzelheiten und Online-Antragstellung unter www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/Aussenwirtschaftsfoerderung

/ Geplanter Reiseablauf

(Änderungen vorbehalten –Berücksichtigung individueller Interessen der mitreisenden Unternehmen möglich)

Sonntag, 02.06.2024

Abflug von Frankfurt am Main nach Hanoi, Vietnam

Montag, 03.06.2024

/ Ankunft in Hanoi und Transfer/Check-in im Hotel
/ Briefing zu Vietnam und ASEAN durch Vertreter der AHK Vietnam
 

Mögliche Programmpunkte:

/ Vorstellung des Hanoi IEC und des GCA Sprachbildungscenters
/ Individuelle Unternehmensbesuche
/ Veranstaltung mit potenziellen Azubis und Möglichkeit zum Kennenlernen
/ Networking Dinner

Dienstag, 04.06.2024

Mögliche Programmpunkte:
/ Besuch der deutschen Botschaft in Hanoi
/ Besuch von Familien der Auszubildenden
/ Besuch einer Bildungseinrichtung
/ Individuelle Unternehmensbesuche
/ Kennenlernen der Kultur des Herkunftslandes der Auszubildenden
/ Transfer nach Da Nang

Mittwoch, 05.06.2024

Mögliche Programmpunkte:

/ Projektvorstellung „Fachkräfte aus Vietnam“
/ Besuch des Trainingszentrum und der Sprachschule in Da Nang
/ Individuelle Unternehmensbesuche
/ Kennenlernen von Projektteilnehmern im Fachkräfteprojekt
/ Networking Dinner

Donnerstag, 06.06.2024

Mögliche Programmpunkte:

/ Besuch des Trainingszentrums – Fachkräfteprojekt der IHK
/ Individuelle Unternehmensbesuche
/ Kennenlernen der Praktikumsbetriebe im Rahmen der Fachkraftausbildung
/ Transfer nach Ho-Chi-Minh-City

Freitag, 07.06.2024

Mögliche Programmpunkte:

/ Besuch Deutsches Haus bzw. AHK
/ B2B-Meetings oder individuelle Unternehmensbesuche
/ City-Tour durch Ho Chi Minh City
/ Abschlussabendessen
/ Rückflug nach Frankfurt am Main

Samstag, 08.06.2024

Ankunft in Frankfurt am Main

 

Jan Scheftlein
Jan Scheftlein
Abteilungsleiter Standortpolitik | Existenzgründung und Unternehmensförderung

Telefon +49 3681 362-210

 E-Mail E-Mail schreiben

Vietnamprojekt Standortpolitik Wirtschaftspolitische Grundpositionen Raumordnung Regionalausschuss Hildburghausen Regionalausschuss Schmalkalden-Meiningen Tourismus Existenzgründerpass Unternehmerfreundliche Verwaltung Fachkräfteakquise Fachkräftebindung Fachkräfte
Antje Hoffmann
Referentin für Unternehmensförderung & Fachkräftesicherung

Telefon +49 3681 362-668

 E-Mail E-Mail schreiben

Vietnamprojekt Förderung unternehmerisches Know-how BAFA-Förderung Beratungsförderung Businessplan Existenzgründung Existenzgründungsberatung Finanzierung Fördermittel Gründerprämie Gründung Gründungszuschuss Unternehmensbetreuung u. Förderung Wirtschaftsjunioren Fördermittel Beratung Fachkräfteakquise Fachkräftebindung IHK FOSA