Unternehmerreise nach Vietnam 2020

Die IHK Südthüringen organisiert in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Südthüringen vom 22. bis 28. März 2020 eine branchenoffene Unternehmerreise nach Vietnam.

Der Fokus der Reise liegt auf dem Auf- und Ausbau von deutsch-vietnamesischen Kooperationen und der Etablierung von Wirtschaftskontakten nach Vietnam. Als ein prosperierendes Schwellenland in Südostasien bietet Vietnam vielseitige Potenziale als Absatz- und Bezugsmarkt bzw. Investitionsort für die Südthüringer Wirtschaft. So wird das voraussichtlich 2020 in Kraft tretende EU-Vietnam Free Trade Agreement neue Anreize setzen. Um die Unternehmen bei der Markterkundung und der Erschließung des vietnamesischen Marktes zu unterstützen, werden auf der Reise u. a. individuelle, begleitete Kooperationsgespräche mit potenziellen vietnamesischen Geschäftspartnern sowie Firmenbesuche in Hanoi, Da Nang und Ho Chi Minh City organisiert.

Der zweite Schwerpunkt liegt auf der Umsetzung der 4. Staffel des »Projekts zur Gewinnung vietnamesischer Jugendlicher für die duale Ausbildung in Südthüringen«. Dabei werden die projektbeteiligten Unternehmen ihre zukünftigen Auszubildenden und deren Familien persönlich treffen und die Ausbildungsverträge abschließen. Zudem ist ein weiteres Ziel der Reise, die Kultur des Herkunftslandes der Auszubildenden kennenzulernen.

Im Sommer 2016 startete das Pilotprojekt zur Gewinnung von vietnamesischen Jugendlichen für eine Ausbildung in Südthüringen. Aus dieser Pilotphase heraus haben bereits 16 Azubis ihre Ausbildung in Südthüringen begonnen. Zwischenzeitlich wurde dieses Projekt in die Initiative Zukunft Thüringer Wald aufgenommen und seitens des Landes Thüringen finanziell unterstützt. Ziel des Projektes ist es, insgesamt 140 vietnamesische Jugendliche an die regionale Wirtschaft zu vermitteln.

 

Reisezeitraum

22. bis 28. März 2020

 

Reiseablauf

Den gesamten Reiseablauf finden Sie im rechten Menü zum Download. Änderungen zum Reiseablauf vorbehalten!

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 7. Februar 2020 an. Hier geht's zur Anmeldung.

 

Kosten und Förderung

Der Preis für die Teilnahme an der Unternehmerreise beträgt pro Reiseteilnehmer 2.000 Euro. Darin enthalten sind die Organisation des gesamten Programms, Dolmetscher sowie gemeinsame Mahlzeiten und Transfers im Rahmen des Programms.
Hinzu kommen die Kosten für Hin- und Rückflug und die Hotelübernachtungen. Die Reisebuchung erfolgt nach verbindlicher Anmeldung zu den tagesaktuellen Preisen.

Vor der verbindlichen Anmeldung zur Reise sollte eine mögliche Inanspruchnahme der Thüringer Außenwirtschaftsförderung unternehmensindividuell geprüft werden. Gefördert werden Maßnahmen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft sowie Angehöriger wirtschaftsnaher freier Berufe zur Erschließung von Absatzmärkten im Ausland (hier: Kontaktanbahnungskosten) mit einem Zuschuss in Höhe von 1.600 Euro.
Wichtig ist, dass vor der verbindlichen Anmeldung zur Unternehmerreise ein Antrag auf einzelbetriebliche Thüringer Außenwirtschaftsförderung bei der Thüringer Aufbaubank gestellt wird. Einzelheiten und Online-Antragstellung unter www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/Aussenwirtschaftsfoerderung

 

Tilo Werner
Tilo Werner

Telefon +49 3681 362-203

Fax +49 3681 362-220

 E-Mail E-Mail

Auslandshandelskammern Außenwirtschaftsförderung Außenwirtschaftsrecht Förderung der Außenwirtschaft Industrie- und Außenwirtschaftsausschuss Messeförderung Sonn- und Feiertagsarbeit Außenwirtschaftsformulare CARNET Export-/Importberatung Import-/Exportberatung International Ursprungszeugnisse Zollrecht Zollseminare Beglaubigungen INCOTERMS Außenwirtschaftsseminare Bescheinigungen ThEx StartInno - Innovations- und Strategieoffensive im Thüringer Wald; Arbeitszeitgesetz
Jan Scheftlein
Jan Scheftlein

Telefon +49 3681 362-210

Fax +49 3681 362-220

 E-Mail E-Mail

Raumordnung Regionalausschuss Hildburghausen Regionalausschuss Schmalkalden-Meiningen Tourismus Existenzgründerpass

Anmeldung

Anmeldefrist: 7. Februar 2020

Jetzt anmelden!