Die Ermittlung des eigenen Stundenverrechnungssatzes

Termin:
06. Oktober 2022

Dauer:

8 Stunden

09:00 - 16:30 Uhr

Zielgruppe:
Existenzgründer, Jungunternehmer, Mitarbeiter in Vorbereitung auf eine Kalkulationsverantwortung

Ziel:

Der Kalkulationssatz soll die geplante betriebliche Kosten- und Beschäftigungssituation abbilden sowie deren Veränderung einbeziehen.

Anhand praktischer Beispiele wird die sachgerechte und detaillierte Ermittlung der Kalkulationsgrundlagen für die Bezugsgrößenkalkulation aufgezeigt.

 

Inhalte:

/ Zusammenhang zwischen Kalkulation und Preisfindung

/ Grundlagen der Kostentheorie (Einzel- und Gemeinkosten, fixe und variable Kosten, kalkulatorische Kosten)

/ kurz- und langfristige Preisuntergrenze

/ mitarbeiterbezogene Kapazitätsplanung für die produktiven Stunden

/ detaillierte Kostenplanung anhand der relevanten Kostenarten

/ Ermittlung eines mehrstufigen Stundenverrechnungssatzes (Vollkostensatz und Teilkostensatz)

 

REFERENT:

Werner Sikora

 

Freie Plätze

Preis

274,00 €
umsatzsteuerfrei

Ort

IHK Niederlassung Arnstadt

Krappgartenstr. 37-41
99310 Arnstadt

Ansprechpartner

Carmen Klotz

klotz@suhl.ihk.de
03628 6130-516