Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik

Termin:
29. August 2022 - 15. November 2024

Dauer:

1100 Stunden

montags und dienstags 17:00 - 20:15 Uhr

1-2 mal monatlich samstags 08:00 - 13:00 Uhr

sowie zwei Wochen Vollzeit

Zielgruppe:
Fachkräfte aus dem Bereich Elektrotechnik

Ziel:

Die Teilnehmer bereiten sich in diesem Lehrgang auf alle Prüfungsteile der bundeseinheitlichen Fortbildung zum ′Geprüften Industriemeister Elektrotechnik′ auf Bachelor-Ebene (DQR-Stufe 6) vor.

Der Industriemeister übernimmt die Rolle eines Managers in der Produktion. Er koordiniert Teams und trägt zur Lösung mittelfristiger Aufgaben in seinem Bereich bei. Fragen der betrieblichen Organisation beschäftigen ihn ebenso wie die Führung der Mitarbeiter. Er wird dazu befähigt, neue technische Herausforderungen anzunehmen und beschäftigt sich neben den fertigungsprozess- und instandhaltungsbezogenen Aufgaben mit Bereichen wie zum Beispiel Umweltschutz, Qualitäts- und Kostenmanagement, Personalentwicklung und Führung, aber auch Moderationstechniken und neuen Arbeitsorganisationsformen.

 

Inhalte:

FACHÜBERGREIFENDE BASISQUALIFIKATIONEN

/ Rechtsbewusstes Handeln

/ Betriebswirtschaftliches Handeln

/ Informationen, Kommunikation und Planung

/ Zusammenarbeit im Betrieb

/ Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten

 

HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN

/ Handlungsbereich Technik

* Infrastruktursysteme und Betriebstechnik

/ Handlungsbereich Organisation

* Betriebliches Kostenwesen

* Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme

* Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

/ Handlungsbereich ′Führung und Personal′

* Personalführung

* Personalentwicklung

* Qualitätsmanagement

 

HINWEIS:

Der Teil Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation muss zusätzlich abgelegt werden.

 

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNG ZUR PRÜFUNG:

Laut Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss vom 30.11.2004.

Eine fristgerechte und verbindliche Anmeldung zur Prüfung ist erforderlich. Die aktuellen Prüftermine und Meldefristen finden Sie unter www.suhl.ihk.de.

 

FÖRDERMÖGLICHKEITEN:

Lehrgangskosten und Prüfungsgebühren können durch das Aufstiegs-BAföG bis zu 75 % bezuschusst werden. Nähere Informationen finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.info.

 

Freie Plätze

Preis

7.204,00 €
umsatzsteuerfrei
(bis zu 75 % förderfähig mit Aufstiegs-BAföG) zzgl. Literatur und Prüfungsgebühr lt. Gebührenordnung

Ort

IHK Bildungszentrum Suhl

Hauptstraße 33
98529 Suhl

Ansprechpartner

Katrin Pertig

pertig@suhl.ihk.de
+49 3681 362-427