Marktorientiert kalkulieren

Termin:
11. Mai 2020

Dauer:

8 Stunden

09:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte, kaufmännische und technische Mitarbeiter

Ziel:

Der Markt verlangt dem Unternehmer ein straffes Kostenmanagement und eine gewinnorientierte Kalkulation ab. Eine erfolgreiche Kostenkalkulation ist eine wichtige Voraussetzung für die eigene Wettbewerbsfähigkeit. Im Seminar stehen Praxis und Anwendbarkeit im Vordergrund. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird dargestellt, wie kaufmännische Daten und Betriebsdaten zu verknüpfen sind. Es wird erläutert, wie kostendeckende Umsätze realisiert und Preisuntergrenzen ermittelt werden.

 

Inhalte:

/ Grundlagen Betriebsabrechnung und Betriebsabrechnungsbogen

/ Betriebliche Aufwands- und Kostenstruktur

/ break-even-Analyse, Deckungsbeitragsrechnung (ein- und

mehrstufig)

/ Produktkalkulation, Kalkulationsverfahren, Maschinenstunden-

satzrechnung, Kalkulation mit Gesamtkosten oder Grenzkosten?,

Gemeinkostenverrechnung optimieren

/ Prozesse, Prozesskosten und Gemeinkosten -

Unterscheidung zwischen Gemein- und Prozesskosten,

Prozssanalyse, Prozessmengen, leistungsmengenneutrale und

induzierte Prozesse

/ Komplexitätskosten und -management -

Teile-, Produkt-, Varianten-, Kundenvielfalt,

Komplexitätskosten analysieren, Kostentreiber ermitteln

/ Diskussion, Möglichkeit der Klärung von Problemen aus der Praxis

der Teilnehmer

 

HINWEIS:

Bitte einen Taschenrechner mitbringen.

 

REFERENTIN:

Dr. Martina Schwenk, Sonneberg

 

Freie Plätze

Preis

154 €

Ort

IHK Niederlassung Sonneberg

Gustav-König-Straße 27
96515 Sonneberg

Ansprechpartner

Heidi Leistner

leistner@suhl.ihk.de
+49 3675 7506-255