Neue Rechtsentscheidungen beim Umgang mit erkrankten Arbeitnehmern

Termin:
19. März 2024

Dauer:

5 Stunden

12:30 - 17:00 Uhr

Zielgruppe:
Unternehmer, Betriebsleiter, Mitarbeiter in der Personalabteilung

Ziel:

In den letzten Jahren haben die Fälle der krankheitsbedingten Kündigungen stark zugenommen. In gleichem Maße ist jedoch auch auf Arbeitgeberseite eine zunehmende Unsicherheit festzustellen, wie mit erkrankten Arbeitnehmern rechtlich korrekt umzugehen ist. Bei einer krankheitsbedingten Leistungsminderung eines Arbeitnehmers stellen sich für den Arbeitgeber zahlreiche Fragen.

Das Seminar vermittelt Kenntnisse bezüglich der Möglichkeiten einer krankheitsbedingten Kündigung, wie diese vorbereitet werden kann und auf welche Besonderheiten zu achten ist. Der Fokus wird hierbei auf das sogenannte betriebliche Eingliederungsmanagement gerichtet, dessen Besonderheiten und Auswirkungen.

Das Seminar soll einen aktuellen und kompakten Überblick über die rechtlichen Problemstellungen aufzeigen und unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung rechtssichere Lösungsmöglichkeiten bieten.

 

Inhalte:

/ Fragerecht des Arbeitgebers nach Erkrankung des Arbeitnehmers und Schwerbehinderung im Rahmen von Vorstellungsgesprächen

/ Folgen der Diskriminierung des Arbeitnehmers wegen Behinderung/Krankheit nach dem AGG

/ Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Arbeitsunfähigkeit

/ Kann der Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeit überprüfen lassen?

/ Besonderheiten und Voraussetzungen einer krankheitsbedingten Kündigung

/ Voraussetzung und Durchführung des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) nach § 167 II Abs. 2 SGB IX

/ Der Anspruch des behinderten Menschen auf eine angemessene Beschäftigung

/ Schadensersatzanspruch des Arbeitnehmers bei nicht leidensgerechter Beschäftigung unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes

/ Rechtliche Probleme im Zusammenhang mit der stufenweisen Wiedereingliederung des erkrankten Arbeitnehmers

 

REFERENT:

Rechtsanwalt Michael Schwierczek

 

Freie Plätze

Preis

120,00 €
umsatzsteuerfrei

Ort

IHK Bildungszentrum Suhl

Hauptstraße 33
98529 Suhl

Ansprechpartner

Antje da Silva Santos

santos@suhl.ihk.de
+49 3681 362-425