IT Security Coordinator (IHK) - Webinar

Termin:
14. März 2024 - 04. Juni 2024

Dauer:

60 Stunden

dienstags und donnerstags 18.00 - 20.30 Uhr

Terminplan unter: t1p.de/973q4

Zielgruppe:
Einsteiger u. Personen mit ersten Erfahrungen im Bereich IT-Sicherheit

Ziel:

IT Security Coordinator beraten und unterstützen die Unternehmensleitung, Partner und Kunden hinsichtlich der IT-Sicherheit von kritischen Geschäftsprozessen. Sie arbeiten an der Erstellung der IT-Sicherheitspolicy mit und konzipieren angemessene Sicherheitslösungen entsprechend den geltenden technischen Standards, Gesetzen und anderen Vorschriften. IT Security Coordinator analysieren IT-Risiken und Schwachstellen, erstellen organisatorische und technische Sicherheitskonzepte gemeinsam mit den zuständigen Fachkräften und erarbeiten Richtlinien und Vorschriften zur Informationssicherheit. Sie realisieren IT-Sicherheitsmaßnahmen und entwickeln unter Berücksichtigung neuer Produkte und Verfahren sowie der wirtschaftlichen Gegebenheiten risikomindernde Maßnahmen und Sicherheitsverfahren und führen sie ein. Sie sorgen für die Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter.

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Abschlusstest das IHK-Zertifikat- IT Security Coordinator. Das IHK-Zertifikat ist nicht mit einem öffentlich-rechtlichen Zeugnis gleichzusetzen und bietet keine Personen-Zertifizierung.

 

Inhalte:

/ Einführung in die IT-Sicherheit (Sicherheitsziele, Risikolage für Unternehmen und Privatpersonen)

/ Gesetze und Zuständigkeiten

/ Einführung Datenschutz

/ Gefahren durch Malware

/ Schutzmaßnahmen gegen Malware (PC und Netzwerk)

/ Antivirenprogramme

/ Gefahren durch (Hacker-)Angriffe

/ Schutzmaßnahmen gegen Angriffe (PC und Netzwerk)

/ Firewall (Design und Konzeption)

/ Einführung BSI-Grundschutz (Entwicklung eines IT-Security-Modells nach BSI-Standards, Schadens- und Risikokategorien nach BSI)

/ Schutzbedarfsanalyse nach BSI

/ 47 Gefährdungen nach BSI

/ Schutzbausteine nach BSI

/ Schutzbedarfsfeststellung anhand eines Beispielunternehmens

/ Kryptographie (Verschlüsselung, VPN, SSL, TLS)

/ Datensicherung, Archivierung und sicheres Löschen von Daten

/ RAID-Systeme-Schutz gegen Festplattenausfall

/ USV-Schutz gegen Stromausfall

/ Sicherheit im HomeOffice (Checkliste, PC, Windows, Office-Sicherheit, Heimnetzwerk, Smartphone, Online-Banking, E-Mail- und Browser-Sicherheit)

/ WLAN-Sicherheit

/ Sichere Passwörter und andere Authentifizierungssysteme

/ Proaktive Sicherheit

 

HINWEIS:

Der Kurs findet live online statt.

 

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN:

/ PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)

/ Microsoft Windows 10 oder neuer

/ macOS X 11 oder neuer

/ Android 10 oder neuer

/ iOS 11 oder neuer

/ iPadOS 13 oder neuer

/ Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)

/ Webcam (dringend empfohlen)

/ Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload

 

Vor und während dem Test ist eine Identifikation des Teilnehmers erforderlich. Hierfür wird ein Smartphone benötigt!

 

FÖRDERMÖGLICHKEITEN:

Vor Anmeldung bitte prüfen, ob Zuschüsse durch den Thüringer Weiterbildungsscheck möglich sind.

Die Förderung ist formgebunden beim Thüringer Landesverwaltungsamt (TLVwA) vor der verbindlichen Anmeldung zum Weiterbildungsvorhaben durch den Beschäftigten eines Thüringer Unternehmens selbst zu beantragen.

www.aw-landesverwaltungsamt.thueringen.de/foerderung/foerderung-a-z/weiterbildungsscheck

 

Freie Plätze

Preis

2.099,01 €
umsatzsteuerfrei

Ort

Eigener Arbeitsplatz



Ansprechpartner

Antje da Silva Santos

santos@suhl.ihk.de
+49 3681 362-425