Umsatzsteuer bei Reihen- und Dreiecksgeschäften in EU-Binnenmarkt und Drittländer - Webinar

Termin:
18. April 2024

Dauer:

4 Stunden

Donnerstag 09:00 - 12:30 Uhr

Zielgruppe:
Geschäftsführer und Prokuristen, Leiter und Mitarbeiter der Bereiche Import, Einkauf und Logistik sowie Vertrieb, Fach- und Führungskräfte

Ziel:

In internationalen Geschäften treten häufig Reihen- und Dreiecksgeschäfte auf, in denen drei oder mehr Unternehmer Kaufverträge über dieselbe Ware abschließen, diese Ware jedoch unmittelbar vom ersten zum letzten ausgeliefert wird. Bei derartigen Reihen- und Dreiecksgeschäften kommt nur für eine der Lieferungen die Umsatzsteuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen bzw. für innergemeinschaftliche Lieferungen in Betracht (sog. ``bewegte Lieferung``). Alle anderen Lieferungen sind sog. ``ruhende Lieferungen`` und unterliegen grundsätzlich der Umsatzbesteuerung.

In der Praxis des internationalen Geschäfts ist es wichtig, die Transportverantwortlichkeit richtig zu wählen und die Lieferungen richtig zuzuordnen. Fehler können hier schnell zu hohen Kosten in Form von zusätzlichen und nicht eingeplanten Steuerabgaben sowie zu Bußgeldern führen.

 

Inhalte:

Grundlagen

- Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen

- Besonderheiten bei Reihengeschäfte

- Abgrenzung der bewegten und ruhenden Lieferungen zur Warenbewegung

- Transportverantwortlichkeit in einem Reihengeschäft

 

Reihen- und Dreiecksgeschäfte in der EU

- Innergemeinschaftliche Reihengeschäfte, Beispielfälle

- Innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte, Beispielfälle

 

Reihen- und Dreiecksgeschäfte mit Drittländern

- Ausfuhrreihengeschäfte, Beispielfälle

- Einfuhrreihengeschäfte, Beispielfälle

- Transithandelsgeschäfte,Beispielfälle

 

Praktische Durchführung

Sie buchen das Live-Webinar wie üblich bei uns. Einige Tage vor dem Termin des von Ihnen gebuchten Live-Webinars erhalten Sie von uns einen Einwahllink und die Seminarunterlagen in digitaler Form. Diese können Sie dann gerne ausdrucken und sich so auch während des Live-Webinars direkt Notizen machen. Sie müssen keine Software installieren, sondern einfach eine exe-Datei zur Einwahl in den virtuellen Seminarraum bestätigen. Mit Ihren Seminarunterlagen erhalten Sie eine Bedienungsanleitung für einen einfachen und schnellen Zugang in den Seminarraum. Sollte es trotzdem noch Probleme geben, steht Ihnen während des Live-Webinars zusätzlich eine Hotline für eventuelle Fragen zur Verfügung.

Während des Live-Webinars erarbeiten Sie sich gemeinsam mit dem Trainer bestimmte Themen und am nächsten Tag erhalten Sie noch ein Seminarprotokoll mit allen verwendeten Internetlinks und den Antworten auf Ihre eventuell während des Live-Webinars gestellten Fragen.

 

Referent: Dipl.-Kfm. Stefan Schuchardt, Contradius Export- und Zollberatung

 

Freie Plätze

Preis

120,00 €
umsatzsteuerfrei

Ort

Eigener Arbeitsplatz



Ansprechpartner

Corinna Katzung

katzung@suhl.ihk.de
+49 3681 362-232