Produkthaftung und Produktsicherheit

Termin:
05. November 2020

Dauer:

8 Stunden

09:00 - 16:30 Uhr

Zielgruppe:
Führungs- und Fachkräfte von Unternehmen, Einzelkaufleute, Hersteller, Zulieferer, Lieferanten, Händler, Gewerbetreibende

Ziel:

Die Vermeidung bzw. Begrenzung der Haftung für Produkte ist für Unternehmen von größter wirtschaftlicher Bedeutung. Hierfür ist den Bereichen der Qualitätssicherung und Produktsicherheit besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Mit dem Seminar werden die komplizierten Rechtsgrundlagen zur Produkthaftung und Qualitätssicherung sowie zur Produktsicherheit verständlich und praxisnah dargestellt und Strategien zur Vermeidung bzw. Begrenzung von Haftungsrisiken aufgezeigt.

 

Inhalte:

PRODUKTHAFTUNG

/ Deliktische Produkthaftung

/ Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz

/ Haftung in Lieferketten

/ Haftung mehrerer Unternehmen

/ Produkthaftungsbegrenzung in AGB

/ Ziele und Inhalt von Qualitätssicherungsvereinbarungen (QSV)

 

PRODUKTSICHERHEIT

/ Rechtsgrundlagen Produktsicherheitsrecht

/ Anwendungsprüfung Rechtsvorschriften

/ Erfüllung Sicherheitsanforderungen

/ Konformitätsnachweis, CE-Kennzeichnung, GS-Zeichen

/ Pflichten gegenüber Marktüberwachungsbehörden

/ Rechtliche Konsequenzen bei Gesetzesverstößen

 

REFERENT:

Rechtsanwalt Dr. Steffen Gratz, Leipzig

 

Freie Plätze

Preis

204 €

Ort

IHK Bildungszentrum Suhl

Hauptstraße 33
98529 Suhl-Mäbendorf

Ansprechpartner

Heidi Leistner

leistner@suhl.ihk.de
+49 3675 7506-255