Das neue Immissionsschutzrecht - Die aktuelle Rechtslage zur Verfahrensbeschleunigung

Termin:
06. August 2024

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Am 14.6.2024 wurde das Gesetz zur Verbesserung des Klimaschutzes beim Immissionsschutz, zur Beschleunigung immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsverfahren und zur Umsetzung von EU-Recht (BT-Drs. 20/7502, BR-Drs. 277/24) vom Bundesrat beschlossen. Die Verkündung soll zeitnah erfolgen. Dieses Gesetz enthält zahlreiche Änderungen, die der Beschleunigung von immissionsschutzrechtlichen Verfahren dienen sollen. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf die Thüringer Unternehmen.

Das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz wird am 6. August 2024 | 14:00-17:00 Uhr ausführlich über die neue Rechtslage zur Beschleunigung von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren informieren. Besonderes Augenmerk wird auf folgende Verfahrensaspekte gelegt:

  • das Vorgehen im Falle der Nichteinhaltung der Stellungnahmefrist durch die Fachbehörden,
  • die Anforderungen an die Vollständigkeit der Antragsunterlagen,
  • der verstärkte Einsatz von Projektmanagern und
  • der aktuelle Stand der Digitalisierung von Verwaltungsverfahren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in Thüringer Ministerium für Umwelt, Bergbau und Naturschutz, Beethovenstraße 3, 99096 im Raum B208 statt. Eine online-Teilnahme ist unter folgendem Link ebenfalls möglich. Die Einladung mit weiteren Informationen finden Sie hier

Um Anmeldung bis zum 25. Juli 2024 wird gebeten. Hierzu bitte bei Frau Diana Schwarz, +49 (361) 57-3911029, Referat21@tmuen.thueringen.de melden. 

Freie Plätze

Preis

Kostenlos

Ansprechpartner

Dr. Janet Nußbicker-Lux

nussbicker-lux@suhl.ihk.de
+49 3681 362-174