Kammernetzwerk Unternehmensnachfolge

Aktive Unterstützung für den Generationswechsel in den Unternehmen

Bundesweit steht in den nächsten Jahren jedes fünfte Unternehmen vor der Frage des Generationswechsels. In Thüringen dürfte der Anteil deutlich höher liegen, weil ca. 87 Prozent der Betriebe erst nach 1990 gegründet wurden. Die Gründer selbst waren zu diesem Zeitpunkt oftmals bereits älter als 35 bis 40 Jahre und hatten in den ehemals volkseigenen Betrieben umfassende berufliche und/oder Führungserfahrungen erworben.

Seit Jahren orientiert sich die IHK Südthüringen auf eine möglichst frühzeitige Beschäftigung mit dem Thema Generationswechsel. Dieser ist in der Regel ein komplexer Prozess, der rechtzeitig begonnen werden sollte. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Sensibilisierung der Unternehmer in der Hauptsache durch die unmittelbare Ansprache wirksam wird.

Um dem gerecht zu werden, beteiligt sich die IHK Südthüringen im Kammernetzwerk Unternehmensnachfolge mit der für das Thema notwendigen Expertise und Erfahrungen.
In direkten und vertraulichen Gesprächen, am liebsten vor Ort, können Fragen zum Stand der Vorbereitung auf den Generationswechsel, zu möglichen Nachfolgeregelungen, zur Beurteilung der Übergabewürdigkeit und -bereitschaft sowie zu möglichen Schritten für einen Zeit- bzw. Nachfolgefahrplan erörtert werden.

Darüber hinaus werden in der jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe „Roadshow Unternehmensnachfolge“ sowie bei Unternehmerabenden wertvolle Informationen und Impulse vermittelt. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.thex.de/nachfolge

Was ist das Kammernetzwerk Unternehmensnachfolge?

Das Kammernetzwerk Unternehmensnachfolge ist ein Gemeinschaftsprojekt der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern in Thüringen unter dem Dach des Thüringer Zentrums für Existenzgründungen und Unternehmertum. Es wird durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds plus gefördert.

Detlef Schmidt-Schoele
Detlef Schmidt-Schoele
Projektleiter ThEx-Nachfolgelotsen

Telefon +49 3628 6130-515

 E-Mail d.schmidt@suhl.ihk.de

Thüringer Zentrum für Existenzgründung und Unternehmertum Unternehmensnachfolge Nachfolgebörse nexxt change Finanzierung Beratungsförderung Businessplan Gründerprämie Existenzgründungsberatung Existenzgründung Gründung Bürgschaften Fördermittel ThEx Fördermittel Beratung