Berufsinformationsmesse 2022

Anmeldestart für Unternehmen

Die größte Ausbildungsmesse der Region geht in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung an den Start. Am 18. Juni 2022 präsentieren sich von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Suhler Congress Centrum die heimischen Ausbildungsunternehmen auf der Berufsinformationsmesse der Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen. Interessierte Unternehmen, die ihre Ausbildungsangebote vorstellen und potenzielle Azubis kennenlernen möchten, können sich ab sofort als Aussteller anmelden.

Noch immer klafft eine große Lücke zwischen Ausbildungsangeboten und abgeschlossenen Verträgen am Südthüringer Ausbildungsmarkt. Fast jeder zweite Ausbildungsplatz in Thüringen bleibt unbesetzt. Die IHK Südthüringen verzeichnet für das Jahr 2021 11 Prozent weniger abgeschlossene Ausbildungsverträge im Vergleich zu 2019. Berufsmessen konnten in den letzten zwei Jahren pandemiebedingt nur in kleinen Formaten oder ausschließlich online stattfinden. Vor dem Hintergrund der sich entspannenden Corona-Lage und des weiterhin hohen Azubibedarfs, setzt die IHK Südthüringen die Berufsinformationsmesse in diesem Jahr noch größer als bisher um.

Mehr als 100 Südthüringer Ausbildungsunternehmen aus allen Branchen erhalten am 18. Juni 2022 auf einem außergewöhnlichen Großevent in Suhl eine besondere Plattform zur Unternehmenspräsentation und Azubiakquise. Neben den klassischen Messeständen sind u. a. Mitmach-Stationen für verschiedene Berufe, kurzweilige Vorträge von Unternehmen und Bewerbungstrainings für Jugendliche vorgesehen.

Außerdem wird die Berufsinformationsmesse in diesem Jahr ein Erlebnis für die ganze Familie sein. In Kooperation mit dem SOS-Festival „Sommer in Südthüringen“ gibt es einen großen Außenbereich auf dem Platz der Deutschen Einheit mit verschiedenen Freizeitangeboten, kulinarischen Besonderheiten und musikalischer Umrahmung durch Top-Acts wie „Gestört aber GeiL“. Damit erhält die Berufsinformationsmesse einen einmaligen Informations- und Unterhaltungswert für die Besucher.

Ab sofort und noch bis zum 31. März 2022 können Ausbildungsunternehmen ihren Standplatz auf der Berufsinformationsmesse sichern. Die Anzahl an Standplätzen für Unternehmen ist begrenzt, deshalb lohnt es sich, schnell zu sein.

Suhl, 1. März 2022

Anja Boller
Anja Boller
Abteilungsleiterin Aus- und Weiterbildung

Telefon +49 3681 362-151

 E-Mail E-Mail schreiben

Ausbildungsstatistik Bildungspolitik Kooperationspartner Bildungsträger Gleichstellung beruflicher Abschlüsse
Karolin Pittorf
Karolin Pittorf
Referentin Ausbildungsmarketing & Ausbildungsberatung Schmalkalden-Meiningen

Telefon +49 3681 362-414

 E-Mail E-Mail schreiben

Bester im Beruf Sekretariat Ausbildertag Bildungsfuchs Berufsinformationsmessen Berufsausbildungsausschuss Schularbeit Anerkennung DDR-Abschlüsse Gleichstellung DDR-Abschlüsse Berufsorientierung